Home Gesundheitssport Fußball Basketball Handball Leichtathletik Tanzen Turnen Badminton Tischtennis Judo

ERFOLGE

 News/Erfolge

 

Danprüfung

 

 1. Dan: Henrik Berning und Caroline Berning

 

Kyuprüfung 

 

1. Kyu: Hagen Berning 

 

Kids Cup II

1. Platz: Marlene Hein

2. Platz: Anika Krüger, Emilia Alo, Felix Beck, Mattis Forsten

3. Platz: Linus Möbius, Mo Woltmann, Jaron Metze, Christian Dillinger 

4. Platz: Malte Krüger, Steven Beck, Rouven Lange

5. Platz: Julius Schull, Marckeem Schrader

Die erfolgreichen Mädchen: Emilia, Marlene und Anika 

 

Gesamtsiegerehrung: Mellendorfer TV Platz 5 

Letzter Kids Cup 2014 – 9 Medaillen für den Mellendorfer TV/Turn Club Bissendorf

Bei dem letzten Kampftag vom Kids Cup in Mellendorf standen insgesamt knapp über 100 Kinder aus der Region Hannover auf der Judomatte. Auch die Trainer vom Mellendorfer TV und Turn Club Bissendorf konnten ihre Kinder motivieren und so gingen aus der Wedemark 3 Mädchen und 11 Jungen an den Start.

 

Im Pool Berkhof konnte sich Marlene Hein im Finale gegen ihre Vereinskameradin Anika Krüger durchsetzen, so dass Marlene Platz 1 und Anika Platz 2 belegte. Ebenso Platz 2 ging im Pool Abbensen an Emilia Alo.

Anschließend waren die Jungen dran. Hier sicherten sich Felix Beck und Mattis Forsten die Silbermedaille. Linus Möbius, Mo Woltmann, Jaron Metze und Christian Dillinger erreichten nach 4 erfolgreichen Kämpfen Platz 3 und somit die Bronzemedaille.

Knapp den Podestplatz verfehlt haben Malte Krüger, Steven Beck, Rouven Lange (jeweils Platz 4) und Julius Schull und Marckeem Schrader (jeweils Platz 5).

Am letzten Kampftag wird traditionell auch die Gesamtwertung der Vereine bekanntgegeben, die durch die Platzierungen der Kämpfer der einzelnen Vereine berechnet wird. So befand sich der Mellendorfer TV vor dem letzten Kampftag noch auf Platz 11 und konnte sich durch die zahlreichen Erfolge des letzten Kampftages noch auf Platz 5 vorkämpfen. „Wären wir an den anderen Kampftagen mit ähnlich vielen Kämpfern wie heute angetreten, wäre auch ein Podestplatz in der Gesamtwertung dringewesen. Aber so haben wir ein Ziel für 2015,“ resümierte Trainer Christian Knobloch. „Ein großer Dank gilt wie immer den fleißigen Helfern, Trainern, Eltern und Kindern, die es überhaupt ermöglichen so eine Turnierserie Jahr für Jahr wieder zu veranstalten,“  fügte Spartenleiterin Jana Schulz hinzu.


NDEM U15 in Bremen

3. Platz: Hagen Berning

LEM U15 in Hannover/Misburg

1. Platz: Hagen Berning

 

Landessichtungsturnier Budokwai Pokalturnier U12/U15

3. Platz Joel Hessler

TN Cedrik Beck, Lucas Bertram, Lennart Krepa

2. von rechts: Joel Hessler

 

DEM U18 - Deutsche Meisterschaft U18

TN Nick Poeppler 


NDEM U18 - Norddeutsche Meisterschaft U18

3. Platz Nick Poeppler

 


RMM U12m - Regionsmannschaftsmeisterschaft U12

6. Platz KG Mellendorfer TV/SC Budokwai Garbsen/SG Misburg

  

LEM U18-Landesmeisterschaft U18

1. Platz: Nick Poeppler

5. Platz Caroline Berning

  


Knobi ist 30!! 

Auch Judotrainer werden nicht jünger und so wurde am 1. Februar 2014 unser Trainer Christian „Knobi“ Knobloch 30. Jahre alt!

Nach einem von den Judoka und Freunden eingefädeltem Plan wurde Knobi zum Bahnhof Kaltenweide gelotst. Dort wartete eine Treppe mit Sägespänen zum Fegen auf ihn. Da Knobi Märchen besonders gerne mag, stand das Fegen unter diesem Motto und Knobi wurde als Zwerg verkleidet. Um neue Fegeutensilien zu bekommen, galt es Fragen und Aufgaben zu bewältigen. So musste er z.B. getreu des Märchens „Rotkäppchen“ Kuchen und Wein aus dem nahegelegenem Supermarkt besorgen oder um die Wette Lebkuchen essen. Anfangs durfte mit einem Mascara „fegen“, dann mit einer Zahnbürste, hin zu einer Spülbürste, bis zu einem Besen.

Wer Knobi gerne mal Training erleben möchte, ist dienstags beim Mellendorfer TV von 17.00-18.30 Uhr im Gymnastikraum der Realschulsporthalle richtig. Beim Turn Club Bissendorf gibt Knobi in der Schulsporthalle mittwochs von 17.00-18.30 Uhr Judotraining.

 

  

Weihnachtsfeier in Mellendorf

 

Gürtelprüfung

 

NDEM U15

TN: Hagen Berning

 


Judo goes Japan

 

 

LMM U18

3.Platz: KG PSV Hannover/Mellendorfer TV

Henrik Berning, Nick Poeppler, Tilman Kaiser

 

 

 

Sportparkeröffnung

 

BEM U15 

3. Platz: Hagen Berning

 

Teufelturnier 

Caroline Berning

Hagen Berning

Nick Poeppler

Henrik Berning

 

BZL-Saison-letzter Kampftag 16.06

KG Mellendorfer TV/TSV Wettmer/TS GRoßburgwedel

Sommercamp in Engehausen-Zeltplatz Aller-Leine-Tal


Vom 16.08. bis zum 18.08. fand das diesjährige Judosommercamp des Mellendorfer TV und TC Bissendorf statt. Mit insgesamt fast 40 Personen war ordentlich was los auf dem Zeltplatz am Aller-Leine-Tal in Engehausen, deren Besitzer und Dauercamper, wie auch in den letzten Jahren, die Abwechslung auf dem Platz genossen.

Gemeinsam wurden Spiele gespielt, der angrenzende Wald zum Verstecken genutzt oder gemeinsam Fußball oder Federball gespielt. Am Nachmittag fand dann eine Judo-Safari statt. Hierbei mussten sich die Kinder in unterschiedlichen Disziplinen beweisen und konnten damit je nach Punktzahl Abzeichen für ihren Judoanzug erkämpfen. So mussten sich die Kinder in Sackhüpfen, Judogürtelaufrollen, Kartoffelrennen, Zielwerfen, Teebeutelweitwurf, Negerkusswettessen und vielen weiteren Disziplinen unter Beweis stellen. Als Kreativaufgabe mussten die Kinder ein Mandala aus Naturmaterialien erstellen. Hierfür gab „Indiana Jones“ alias Holger eine interessante Einführung im angrenzenden Wald und dann wurde gemeinsam der Zeltplatz nach Kiefernzapfen, Eicheln, Steinen und Tannennadeln abgesucht und damit kreative Mandalas unter anderem in Form von Gesichtern oder kleinen Comics gestaltet. Am Abend gab es dann zur Stärkung gegrillte Hamburger zum „Selbergestalten“, bevor der Abend nach dem gemeinsamen Holzsammeln am Lagerfeuer ausklang und die „Heimschläfer“ bereits abgeholt wurden. Am nächsten Morgen waren um 6.00 Uhr bereits alle Kinder wach und gemeinsam wurde die nahe gelegene Natur an der Aller erkundet. Abschließend wurde mit den Eltern gemeinsam gefrühstückt und die Siegerehrung der Judosafari durchgeführt. Hierbei konnte sich mit der höchsten Punktzahl Marcel Mönner den Schwarzen Panther erkämpfen. Der Braune Bär ging an Richard Schulz und der Blaue Adler an Mackeen Schrader, Theresa Münterfering, Mathis Forste und Paul Puschmann. Danach folgten mit der grünen Schlange: Jörg Schulz, Lucas Bertram, Noah Ringeling, Benedikt Czapla, dann mit dem orangenen Fuchs: Armin Mohammed Ali Nejad, Emilia Alo, Philip Pfau, Leonard Preusse und Christian Dillinger. Das Gelbe Känguru ging an: Finn Paulsen, Felix Beck, Jan Ole Boldt, Luis Krieghoff, Ben Luis Müller, Josias Rönisch und Vanessa Redondo. Schlussendlich waren sich alle Kinder, Eltern und Trainer einig: Es war ein tolles Wochenende und das Wetter hat (außer 2 kleinen Schauern) auch super mitgespielt.


 

Folgende Abzeichen wurden belegt

Gelbes Känguru

- Finn,Felix, Jan Ole, Luis, Ben, Josias, Vanessa

Orangener Fuchs

- Armin, Emilia, Phillip, Leonard, Christian

Grüne Schlange

- Jörg, Lucas, Noah, Benedikt

Blauer Adler

- Mackeen, Theresa, Paul, Mathis

Brauner Bär

- Richard

Schwarzer Panther

- Marcel

Gruppenfoto nach dem Frühstück (ohne Heimschläfer)

Team "Anita" mit das "Schwarze Loch"

Team "Timo und Henrik" mit DEM Mandala

Team "Knobi" mit einem Männchen mit Sonne und Wolken

Team "Jenny, Caro und Indiana Jones alias Holger" mit einem Gesicht

 

Finn mit seiner Umgestaltung des Gesichtes-die Federballnase

Abendbrot: gegrillte Hamburger zum "Selberbauen"

Indiana Jones "bewacht" das Mittagessen

 

Hollager Pokalturnier am 

3. Platz Hagen Berning

 


BZL-Mannschaft mit der TS Großburgwedel

6. Platz TS Großburgwedel

 


BOL-Mannschaft mit dem Judo Team Hannover

1. Platz Judo Team Hannover

 Henrik Berning starte zusätzlich zur Bezirksliga in der Bezirksoberliga des Judo Team Hannover. Mit dieser Mannschaft konnten sie die Liga gewinnen und können dadurch im September in der Relegationsrunde in die Landesliga aufsteigen. Henrik konnte als U18-Kämpfer einige Punkte in der Herren-Liga holen und so zum 1. Platz beitragen.


LMM U15m

2. Platz: Nick Poeppler mit dem JC Godshorn




BMM U15m

1. Platz: Nick Poeppler mit dem JC Godshorn

3. Platz: Hagen Berning mit dem Judo Team Hannover

 

 


Hammepokal

1. Platz: Caro Berning

 


 Budokwai Pokalturnier U15m

2. Platz: Hagen Berning


Mondeo Cup 

  TN Hagen Berning

 

  Fuchs Cup 

  1. Platz Hagen Berning


 

 


DEM U18

TN: Henrik Berning

 


NDEM U18

5. Platz: Henrik Berning - Quali zur DEM/Nachrücker

TN : Caro Berning

 


CrocoCup U15m

2. Platz: Nick Poeppler

 


 

LEM U18

3. Platz: Henrik Berning

3. Platz: Caro Berning

 


BEM U18

1. Platz: Henrik Berning

2. Platz: Caro Berning








Erfolge 2012

LMM U17 - 07.10 in Drochtersen

5. Platz: KG PSV Hannover/Mellendorfer TV

 


 BEM U11 - 06.10 in Godshorn

3. Platz: Marcel Mönner



REM U11 - 23.09 in Misburg

3. Platz: Marcel Mönner

 


Gürtelprüfung 04.10:

weiß-gelben Gürtel:

-  Lennart Krepa, Marlene Hein, Marlene Franke, Luis Nickel, Frederik Berthold, Armin Nejad, Lea Artanlar, Emilia Alo, Laureen Amerouz und Theresa Müntefering

gelben Gürtel:

- Kajus Kauffmann und Timo Gerdes

 

Am vergangenen Donnerstag war es endlich soweit. Zwölf Judokinder aus den Anfängergruppen des MTV Mellendorf und TC Bissendorf legten erfolgreich die Prüfung zum weiß-gelben und gelben Gürtel ab. Die beste Prüfung an diesem Tag legte Frederik Berthold ab. Er erbrachte seine Leistung souverän auf ganzer Linie. Ob Fallschule, Wurftechniken sowie das Bodenprogramm zeigte Frederik eine beachtliche Leistung.

Die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel haben bestanden: Lennart Krepa, Marlene Hein, Marlene Franke, Luis Nickel, Frederik Berthold, Armin Nejad, Lea Artanlar, Emilia Alo, Laureen Amerouz und Theresa Müntefering.

Die Prüfung zum gelben Gürtel haben bestanden: Kajus Kauffmann und Timo Gerdes.

Herzlichen Glückwunsch an die Prüflinge, und macht weiter so!

 


Kids Cup - 20.10 in Mellendorf

1. Platz: Marlene Franke

1. Platz: Theresa Müntefering

5. Platz: Marcel Mönner (verletzt)

 


NDEM U14 - 23.09 in Oldenburg/Holstein

2. Platz: Hagen Berning

 


LEM U14 - 23.09 in Nordhorn

3. Platz: Hagen Berning

5. Platz: Nick Poeppler

 


BEM U14 - 23.09 in Holle

1. Platz: Hagen Berning

1. Platz: Nick Poeppler

 


REM U14 - 16.09 in Hannover/Linden

1. Platz: Hagen Berning

1. Platz: Nick Poeppler

 


Projektwoche der IGS - Jahrgangsstufe 7 mit Jenny Bertram vom Mellendorfer TV

Die Projektwoche der IGS Wedemark bildete das Schlusslicht vor der Sommerpause. Der Jahrgang 7 hatte eine Woche Sport und Bewegung auf dem Programm. Zwei Gruppen Schüler der IGS konnten an je zwei Tagen den Judosport ausprobieren und reinschnuppern. Es wurden die verschiedenen Möglichkeiten des Trainings gezeigt. Ausdauer, Kraftübungen, Koordination und Schnelligkeit waren gefragt. Die Schüler lernten einen Haltegriff mit einer Befreiung und eine Wurftechnik im Stand. Team und Rangelspiele verliehen dem Projekt Sport den letzten Schliff. Wir hoffen, dass es einigen Spaß gemacht hat, und würden uns freuen die/den ein oder andere/n beim Training wiederzusehen. Das Training nach den Sommerferien beginnt am 04.09.2012.

 


 

Teufelturnier - Landessichtungsturnier U13 U15 U18 am 14./15.07.2012 in Garbsen

1. Platz: Nick Poeppler

2. Platz: Caro Berning

2. Platz: Hagen Berning

3. Platz: Tilmann Kaiser

5. Platz: Henrik Berning

 

Bericht Wedemark Echo

 

Judo Teufelturnier von Gold bis Bronze alles dabei       

 

Am letzten Wochenende machten sich 5 Judoka des Mellendorfer TV und des Turn Club Bissendorfs auf nach Garbsen zum Landessichtungsturnier.

Am Samstag starteten Henrik Berning bis 73kg und Tilmann Kaiser bis 66kg in den Wettkampf. Henrik entschied sich eine Gewichtsklasse nach oben zu gehen um sich auf die bald auf ihn zukommende höhere Gewichtsklasse vorbereitet zu sein. Daher stand Henrik nun bis zu 6 Kilogramm schwereren Kämpfern gegenüber. Bis ins Halbfinale konnte sich Henrik souverän durchsetzen. Hier musste er sich aber dem Favoriten frühzeitig geschlagen geben und kam in die Trostrunde um Platz 3. Diesen Kampf verlor Henrik leider, belegte aber einen tollen 5. Platz.

Einen klasse Wettkampf legte Tilmann Kaiser hin. Nach einer längeren Wettkampfpause konnte er sich bereits vor kurzem den 3. Platz beim Fössepokal sichern. Hier knüpfte Tilmann wieder an und sicherte sich einen verdienten  3. Platz beim Teufelturnier in Garbsen.

Anschließend ging Caroline Berning auf die Matte und musste gleich gegen eine ihr bekannte Gegnerin aus Vorsfelde antreten. Am heutigen Tage war Caro aber technisch und konditionell sehr stark aufgestellt und konnte sich verdient den Sieg holen. Im Finale lag Caro deutlich mit einer halben Wertung vorne und geriet leider durch eine Unaufmerksamkeit in einen Haltegriff und musste sich dadurch geschlagen geben. Sicher wäre auch ein 1. Platz drin gewesen, aber somit Platz 2 für Caro.

Hier schloss auch ihr Bruder Hagen Berning an. Hagen konnte sich mit zwei technisch guten Kämpfen ins Finale vorkämpfen. Leider musste er sich verdient einem Gegner mit einem sehr starken Griff geschlagen geben und belegte somit auch Platz 2.

Bis nach oben auf das Treppchen ging es mal wieder für Nick Poeppler. Nick kämpfte sich mit Bravour bis ins Finale. Auf dem Weg dahin konnte er sich in einem Kampf mit voller Kampfzeit und anschließender Verlängerung gegen einen Trainingskameraden aus Godshorn durchsetzen. Auch im Finale war Nick nicht zu stoppen und sicherte sich einen verdienten 1. Platz.

Dieses war nun der letzte Wettkampf vor der sechswöchigen Wettkampfpause, den die Wedemärker Judoka mit einem 1. Platz, zwei 2. Plätzen, einem 3. Platz und einem 5. Platz beendeten.

 

Doch auch in den Sommerferien geht das Programm sportlich weiter. Vom 27.07-29.07 präsentiert sich die Judo-Region-Hannover vor dem Hauptbahnhof mit Judoaktionen. Auch Judoka des Mellendorfer TV und des Turn Club Bissendorf sind dabei und werden ihr Können präsentieren.

 

links: Caro Berning 2. Platz

Hernik Berning 5. Platz

rechts: Timann Kaiser 3. Platz

Nick Poeppler 1. Platz

 


Kids Cup II U11 am 30.06.2012 in Mellendorf

2. Platz: Marcel Mönner

4. Platz: Oktavio Sander


Ergebnisliste


Am Samstag, den 30.06.2012 richtete die Judosparte des Mellendorfer TV den 2. Kids Cup des Jahres aus. Bei diesem Anfängerturnier, das sehr beliebt ist in der Judo Region Hannover gingen 107 Jungen und Mädchen an den Start. Es gab wieder viel vorzubereiten und auf und abzubauen. Ein großes Dankeschön an alle Helfer und Eltern für die tatkräftige Unterstützung, ohne diese Hilfe wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich.  Aus Mellendorf starteten Marcel Mönner und Oktavio Sander. Marcel war wieder gut in Form, außer eine Begegnung gewann er alle seine Kämpfe und belegte einen hervorragenden 2. Platz. Okatvio Sander startete das zweite Mal beim Kids Cup. Im März belegt er den 3. Platz und wollte den natürlich verteidigen. Nach anfänglichen Konzentrationsschwierigkeiten lieferte Oktavio noch eine schöne Judoleistung ab, und zeigte seinen Eltern und Trainerin was er in der Vergangenheit gelernt hatte. Somit belegte er diesmal den 4. Platz. In diesem Zuge möchte sich die Judosparte von Okatvio und seiner Familie verabschieden, wir wünschen gutes Gelingen und viel Glück in der neuen Heimat. Wir werden Euch vermissen! 

 



4. Bezirksligakampftag-TS Großburgwedel mit Kämpfern der Wedemark

am 08.07.2012 in Godshorn

8. Tabellenplatz nach dem 4. Kampftag


Am 17.06.2012 mussten gleich die nächsten Judoka zum 4. Kampftag der Bezirksliga der Männer auf die Matte. Einige der Mellendorfer Judokas starten in der Wettkampfgemeinschaft TS Großburgwedel/Wettmar. Der Kampftag verlief gut. Die Männer waren gut drauf, und wir konnten wieder schönes Judo verfolgen. In der Mannschaft starteten Christoph Moll, Henrik Berning, Alexander Jünger, Christian Knobloch und Vincent Möller. Zurzeit steht die Mannschaft auf dem 8. Tabellenplatz.

 

 Mannschaftsaufstellung

 Begrüßung


Fössepokal U14, U17 U20/Herren/Frauen am 23./24.06.2012 in Hannover/Linden

2. Platz: Hagen Berning, Henrik Berning

2. Platz: Tilmann Kaiser, Nick Poeppler

TN: Caro Berning

 

Bericht im Wedemark Echo


Judo Fössepokal 2012

Berning Brüder wieder erfolgreich

Am 23.+24.06.2012 fand das Jubiläumsturnier des JC Linden statt. Am Samstag gingen aus der Wedemark in der männl. U14 Nick Poeppler, Hagen Berning, Fabian Redondro und Paul Puschmann an den Start, und in der männl. U17 Tilman Kaiser und Henrik Berning. In der Gewichtsklasse -46kg startete Hagen Berning bis in das Finale mit schönem Judo durch. Hier musste er sich schließlich geschlagen geben und konnte sich über einen tollen 2. Platz freuen. In der Gewichtsklasse -34kg starteten gleich zwei Teilnehmer aus der Wedemark. Fabian Redondro konnte einiges an Wettkampferfahrung sammeln, schied aber vorzeitig aus. Nick Poeppler verlor knapp seinen ersten Kampf, konnte sich aber dann bis ins kleine Finale souverän durcharbeiten und erreichte den 3. Platz. In der Gewichtsklasse -60kg startete Paul Puschmann. Auch er sammelte einiges an Wettkampferfahrung und kam trotz verlorener Kämpfe durch den Vergleich der Unterbewertung auf Platz 3. In der männl. U17 starteten ebenfalls beide Wedemärker Judokas in derselben Gewichtsklasse -66kg. Tilman Kaiser hat nach einer längeren Wettkampfpause gezeigt, dass er noch mehr Potenzial hat und erreichte einen hervorragenden 3. Platz. Henrik Berning zeigte wie immer schöne Techniken und wurde erst im Finale gestoppt, somit belegte er auch einen hervorragenden 2. Platz. Am Sonntag den 24.06. startete Caroline Berning in der weibl. U17 -57kg. Caro konnte leider an diesem Tag nicht an ihre gewohnte Form anknüpfen und gewann nur eine Begegnung. Somit belegte Caro den 7.Platz.

 links: Henrik Berning (2. Platz rechts: Tilmann Kaiser (3. Platz)

 links: Hagen Berning (2. Platz)

Caro Berning

 

 


 

Prüfung zum 1. Kyu und 2. Kyu in Hannover

1. Kyu: Caro Berning, Tilmann Kaise

2. Kyu: Alexander Jünger

 

Prüfungsliste

Prüfungsliste Teil II

Alexander Jünger

links: Caro Berning, Tilmann Kaiser (nun 1.Kyu)

 


3. Bezirksligakampftag-TS Großburgwedel mit Kämpfern der Wedemarkam 17.06.2012 in Godshorn

8. Tabellenplatz nach dem 3. Kampftag

links: TS Großburgwedel siegt gegen MTV Elze (mit Christian Knobloch, Henrik Berning und Christoph Moll)

 


Hollager Pokalturnier U14 und U17 am 10.06.2012 in Hollage

1. Platz: Henrik Berning

2. Platz: Caro Berning, Hagen Berning, Nick Poeppler

Nick Poeppler (2. Platz) und Hagen Berning (2. Platz)

 

Caro Berning (2. Platz) und Henrik Berning (1. Platz)

 


2. Bezirksligakampftag-TS Großburgwedel mit Kämpfern der Wedemark am 10.06.2012 in Garbsen

6. Tabellenplatz nach dem 2. Kampftag

Angrüßen

 


VobaCup U11, U14 am 02.06.2012 in Holle

1. Platz: Hagen Berning

2. Platz: Marcel Mönner

Mitte: Hagen Berning (1. Platz)

links: Marcel Mönner (2. Platz)


 

internationale HT16 U11, U14, U17, Herren am 26./27.05.2012 in Hamburg

5. Platz: Hagen Berning, Henrik Berning, Christian Knobloch

TN: Caro Berning, Marcel Mönner

links: Caro Berning

rechts:Hagen Berning (5.Platz)

links: Christian (Knobi) Knobloch (5.Platz)

oben: Henrik Berning (5. Platz)

Marcel Mönner


Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft U14 am 20.05.2012 in Bremen

       3. Platz: Nick Poeppler mit dem JC Godshorn

 

 


Bundessichtungsturnier U15 (ega Pokal) am 12.05.2012 in Erfurt

3. Platz: Nick Poeppler

 

Bericht des Deutschen Judobundes

 NIck Poeppler 3. Platz

  

rechts: Nick Poeppler bei der Siegerehrung

 


Tiger Cup U11, U14, U17 am 28./29.04.2012 in Visbek

1. Platz: Henrik Berning, Hagen Berning

2. Platz: Caro Berning, Nick Poeppler

3. Platz: Christian (Knobi) Knobloch

Bericht Wedemark-Echo

 

2. von links: Henrik Berning (1. Platz)

2. von links: Hagen Berning (1. Platz) 

1. von links: Nick Poeppler (2. Platz) 

4. von links: Christian Knobloch (3. Platz) 

links: Caro Berning (2. Platz)

 

Zwei erste Plätze für die Wedemärker Judokas

Henrik und Hagen Berning erfolgreich

Am 28. + 29.04. fand in Visbek der Tiger Cup für die U11, U14, U17, Männer und Frauen statt. Am Samstag gingen vom Mellendorfer TV und Turnclub Bissendorf in der weibl. U17 Caroline Berning und in der männlichen U17 Henrik Berning an den Start. In der Gewichtsklasse bis 57kg kämpfte sich Caro souverän durch die Hauptrunde. Im Kampf um Platz eins, musste sie sich leider nur knapp geschlagen geben und erreichte einen hervorragenden zweiten Platz. In der männlichen U17 startete Henrik Berning bis 66kg. Er war an diesem Tag super in Form und holte die erste Goldmedaille für die Wedemark.

Am Sonntag gingen  in der männlichen U14 Hagen Berning und Nick Poeppler auf die Matte. In der Gewichtsklasse bis 46kg startete Hagen Berning. Hagen war heute ebenfalls super in Form und gewann alle Hauptrundenkämpfe  jeweils mit Haltetechniken. Im Finalkampf nutzte Hagen die Unachtsamkeit des Gegners der zu Boden kam, und beendete diesen Kampf mit einem Armhebel. Somit hatte sich Hagen auch die Goldmedaille gesichert. In der Gewichtsklasse bis 34kg startete Nick Poeppler. Auch Nick marschierte souverän durch die Hauptrunde. Im Finale traf Nick auf einen Trainingspartner aus Godshorn. Der Kampf ging über die volle Kampfzeit, und beide Judokas zeigten mehrere Wurfansätze. Doch die KT entschieden diesmal, dass der Gegner mehr Wurfansätze gezeigt hatte als Nick. Damit hatte Nick die Silbermedaille erreicht. Bei den Männern ging Christian Knobloch +100kg an den Start. Nach ausgeglichenen Kämpfen konnte Christian wieder ein wenig Wettkampferfahrung sammeln. Am Ende konnte er sich über eine Bronzemedaille freuen.

Die Wedemärker Judokas können auf ein erfolgreiches Wettkampfwochenende zurückblicken. Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!



Budokwai Pokalturnier U11 und U14 am 21./22.04.2012 in Garbsen

2. Platz: Hagen Berning

2. Platz: Marcel Mönnner

3. Platz: Nick Poeppler

3. Platz: Johannes Lehmann

5. Platz: Leon Niebuhr

Ergebnislisten hier

von links: Nick Poeppler (Bronze), Trainer Alex Jünger und Hagen Berning (Silber)


 link: Hagen Berning (Silber)

2. von rechts: Nick Poeppler (Bronze) 

 

Hagen Berning und Marcel Mönner holen Silber

Wie jedes Jahr findet beim SC Budokwai Garbsen das Budokwai Pokalturnier statt bei dem circa 400 Teilnehmer aus Niedersachsen und umliegenden Bundesländern anreisen. Vom Mellendorfer TV und TC Bissendorf waren Hagen Berning und Nick Poeppler in der Altersklasse unter 14 Jahren am Start. In der Altersklasse unter 11 Jahren starteten Marcel Mönner, Johannes Lehmann und Leon Niebuhr.

Hagen Berning musste im letzten Jahr einiges einstecken. Als jüngster Jahrgang in seiner Altersklasse musste er sich gegen Ältere durchkämpfen. Beim Budokwai Pokalturnier lief es dann für ihn rund. Hagen konnte hier seine Technikvariabilität ausspielen und sich mit 3 Siegen souverän ins Finale vorkämpfen. Hier drehte er eine Technik ein und wurde von seinem Gegner gekontert, verlor den Kampf vorzeitig und sicherte sich aber einen tollen 2. Platz. Ebenso lief es bei Marcel Mönner – er konnte sich mit 3 Siegen und einer Niederlage auch den 2. Platz sichern und damit seine Wettkampferfahrungen der letzten Jahre nutzen. Zwei Dritte Plätze gingen an Nick Poeppler und Johannes Lehmann. Johannes war an diesem Tag technisch gut vorbereitet und konnte sich mit 2 gewonnen Kämpfen den 3. Platz sichern. Nicht ganz rund lief es an diesem Tag für Nick Poeppler, der sich viel vorgenommen hatte. Nick startete super in das Turnier und konnte seine Wettkampferfahrungen nutzen. Im Halbfinale musste Nick gegen einen Kämpfer aus Osnabrück auf die Matte. Der Gegner war Nick schon von anderen Turnieren bekannt und lag auf einem Wettkampfniveau mit Nick. So boten sich die beiden einen 3-minütigen ausgeglichenen Kampf ohne Wertung, sodass es in die Verlängerung ging. Auch hier konnte bis kurz vor Schluss keiner eine Wertung erreichen – doch dann ging Nick 2 Schritte nach hinten und wurde von seinem Gegner mit voller Wertung geworfen. Eine Sekunde vor Schluss musste Nick sich seinem Gegner geschlagen geben und in der Trostrunde weiterkämpfen. Hier kämpfte er sich souverän durch und belegte Platz 3. Viele Erfahrungen konnte Leon Niebuhr an diesem Tag sammeln. Das Turnier war zu stark für ihn besetzt, aber er konnte sich dennoch einen 5. Platz sichern.



Bundessichtungsturnier U15 am 31.03.2012 in Berlin

2. Platz: Nick Poeppler

Bericht Deutscher Judobund

Quelle: www.judobund.de Nick Poeppler 2. Platz

 

Nick Poeppler überzeugt bei Bundessichtungsturnier in Berlin

Nick Poeppler konnte bereits letztes Jahr seine Altersklasse in Niedersachsen dominieren und bekam nun die Chance Niedersachsen in der Gewichtsklasse bis 34kg in Berlin beim Bundessichtungsturnier zu vertreten. Unter den Augen der niedersächsischen Landestrainer und der Bundestrainer konnte sich Nick in Szene setzen, obwohl er bei diesem Turnier in einer höheren Altersklasse startete. Viele unbekannte Gesichter aus ganz Deutschland in seiner Gewichtsklasse ließen die Nervosität ansteigen.

Nick konnte sich aber gleich den ersten Kampf mit einer sauberen Wurftechnik nach vorne sichern. Im zweiten Kampf lief es nicht gleich rund und Nick konnte nicht wie gewohnt seine Bodenstärke ausspielen. Doch auch diesen Kampf konnte Nick sich schließlich sichern und zog ins Halbfinale ein. Hier machte es Nick besonders spannend – aus einem fest gesicherten Hebel im Boden konnte Nick sich befreien und somit ging der Kampf weiter. Mit einem tiefen Schulterwurf zog Nick schließlich ins Finale ein. Schon ein super Ergebnis in einer höheren Altersklasse auf einem Bundessichtungsturnier im Finale zu stehen und eine Medaille in der Tasche zu haben. Im Finale sollte es dann aber nicht sein. Schon nach kurzer Zeit lief Nick seinem Gegner in eine Technik und verlor den Kampf vorzeitig. Aber trotzdem ein tolles Ergebnis für den Mellendorfer Judoka, der bereits im Mai wieder auf einem hochkarätigen Turnier in Erfurt starten wird und sich dort wieder gegen starke Konkurrenz behaupten muss.

 


 

 

1. Bezirksligakampftag-TS Großburgwedel mit Kämpfern der Wedemark am 15.04.2012 in Großburgwedel

6. Tabellenplatz nach dem 1. Kampftag

Aktueller Tabellenstand

 


links: Vincent Möller, rechts: Hanrik Berning


 

Landesmannschaftsmiesterschaft U14 am 18.03.2012 in Rostrup

1. Platz: JC Godshorn mit Nick Poeppler

5. Platz : Judo Team Hannover mit Hagen Berning

 

JC Godshorn mit Nick Poeppler (unten links) 1. Platz - Landesmannschaftsmeister

 

Judo Team Hannover mit Hagen Berning (4. von links) 5. Platz 

 

LMM U14 und Hammepokal in Ritterhude

Nachdem sich die Judoka des Mellendorfer TV und des TC Bissendorf am Freitag bei der Sportlerehrung insgesamt 9 Ehrungen und außerdem über 2 Ehrungen zum Sportler des Jahres freuen durften, ging es am Samstag und Sonntag wieder sportlich weiter.

Am Samstag startete Henrik Berning auf dem Hammepokal der Altersklasse U17 in Ritterhude.

Henrik ging motiviert in den ersten Kampf und konnte sich gegen einen Kämpfer aus den Niederlanden durchsetzen. Dieser Kampf kostete Henrik sehr viel Kraft und er musste sich im zweiten Kampf gegen den späteren Zweitplatzierten aus Bremen leider geschlagen geben. Henrik ließ sich davon aber nicht beirren und konnte sich grandios durch die Trostrunde kämpfen. Im Kampf um Platz 3 spielte Henrik seine Technikvielfalt aus und erkämpfte sich die Bronzemedaille.

Am Sonntag starteten Caroline Berning auf dem Hammepokal und Nick Poeppler, sowie Hagen Berning auf der Landesmannschaftsmeisterschaft in Rostrup.

Caro war an diesem Tag gut drauf, doch die Wettkampfbedingungen waren an diesem Tage nicht auf Caros Seite. Da Caro mit ihrer Gewichtsklasse als einer der letzten am Wettkampftag kämpfen musste, wurden bereits während der Kämpfe die nebenliegenden Matten abgebaut. Außerdem wurden Caro die sonst üblichen Pausenzeiten nicht gewährt, sodass Caro mehrere Kämpfe nacheinander absolvieren musste. Dieses war sehr kräftezehrend, aber Caro konnte sich dennoch in den Kampf um Platz 3 durchkämpfen. Hier setzte sie sich im Bodenkampf durch und schließlich ebenso wie ihr Bruder Henrik eine Bronzemedaille erkämpfen.

In Rostrup auf den Landesmannschaftsmeisterschaften waren Nick Poeppler für den Judo Club Godshorn und Hagen Berning für das Judo Team Hannover auf der Matte. Der Judo Club Godshorn konnte sich mehr oder weniger überraschend gegen weitere stark besetze Mannschaften aus ganz Niedersachsen durchsetzen und grandios die Goldmedaille erkämpfen. Dadurch qualifizierte sich die Mannschaft für die Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft im Mai. Auch hier wird der Mellendorfer Kämpfer Nick Poeppler für wichtige Punkte sorgen.

Hagen Berning konnte sich mit dem Judo Team Hannover einen tollen 5. Platz erkämpfen. Durch ein bisschen Pech reichte es leider nicht für einen Podestplatz, aber durchaus für eine tolle Leistung der Mannschaft und von Hagen Berning.

Also insgesamt ein erfolgreiches Wochenende für die Judoka der Wedemark: Zwei mal Bronze, einmal Gold und einen guten 5. Platz.

Bereits in den Osterferien wird Nick Poeppler wieder auf der Matte stehen. Dieses Mal wird er bei einem Bundessichtungsturnier antreten und sich gegen hochkarätige Kaderathleten aus dem ganzen Bundesgebiet durchkämpfen müssen.

 


Hammepokal U17 am 17./18.03.2012 in Ritterhude

3. Platz: Caroline Berning

3. Platz : Henrik Berning    

 

Bericht Wedemark-Echo

 

 2. von rechts: Henrik Berning - 3. Platz

ganz rechts: Caroline Berning - 3. Platz

 


 

Sportlerehrung der Gemeinde Wedemark

  Die geehrten Judoka des Mellendorfer TV und TC Bissendorf

 

Jugend männlich:

Marcel Mönner, Johannes Lehmann, Hagen Berning, Nick Poeppler, Henrik Berning

 von links: Hagen Berning, Nick Poeppler, Henrik Berning, Marcel Mönner, Johannes Lehmann

 

Jugend weiblich:

       Caroline Berning

Caroline Berning bei der Ehrung Jugend weiblich

 

       Erwachsene
     Alexander Jünger, Christian (Knobi) Knobloch

 

Alex und "Knobi" bei der Übergabe der Urkunden und der Präsente

Anita ist in Frankreich - daher nicht auf dem Foto

 

      Sportler des Jahres Jugend männlich-Sportring Wedemark
     Nick Poeppler

Nick beim Interview über Judo und seine Erfolge und Ziele + Übergabe des Glaspokals durch Sportring-Vorsitzenden Joachim Brandt

 

                                          

 unser "kleiner verrückter" Nick


Sportler des Jahres männliche Erwachsene-Sportring Wedemark

       Christian Knobloch

 

       "Knobi" beim Interview mit Bürgermeister Tjark Bartels



Heiko-Hornuß-Gedächtnisturnier U14 und U17 am 11.03.2012 in Braunschweig

1. Platz: Nick Poeppler 

2. Platz : Henrik Berning   

2. Platz : Caroline Berning 

3. Platz : Hagen Berning 

 

Mellendorfer Judokas wieder auf Medaillenkurs

Nick Poeppler erkämpfte sich wieder den 1. Platz

Am vergangenen Wochenende waren die Mellendorfer Judokas wieder unterwegs um ihre Wettkampferfahrungen auszubauen. In Braunschweig wird seit einigen Jahren das Heiko Hornuß Turnier in Gedenken an einen erfolgreichen und viel zu früh verstorbenen Judoka ausgerichtet.

Am Vormittag ging die männliche U14 an den Start. Aus Mellendorf startete Nick Poeppler bis 34kg und Hagen Berning bis 43kg. Nick musste gleich im ersten Kampf gegen einen ihm bekannten Judoka aus Godshorn antreten. Die beiden schenkten sich nichts, somit ging dieser Kampf über die volle Kampfzeit und wurde im Golden Score entschieden. Nick musste sehr aufmerksam sein, da hier die erste Wertung für den Sieg ausschlaggebend ist. Trotz der langen Kampfzeit setzte Nick seine Spezialtechnik, einen tiefen Schulterwurf an, und gewann die erste Begegnung. Den zweiten Kampf gewann er im Boden mit einer Hebeltechnik. Nun musste Nick sich noch mal konzentrieren, denn der nächste Kampf war das Finale. Und wieder musste er gegen einen Kämpfer aus Godshorn antreten. Beide Judokas kennen sich gut, da sie schön oft miteinander trainiert haben. So wurde das Finale spannend, sie kämpften wieder über die volle Kampfzeit und so kam es auch in dieser Begegnung zum Golden Score. Auch die Golden Score Zeit kämpften beide jeweils ohne Wertung. Doch Nick zeigte immer wieder gute Wurfansätze und war hoch konzentriert. Somit wurde das Finale durch die Kampfrichter entschieden, und Nick belegte verdient den 1. Platz.

Hagen war in seiner ersten Begegnung etwas unkonzentriert und verlor. Dies sollte aber kein Grund sein sich aufzugeben. Er startete in der Trostrunde durch und belegt den 3. Platz.

Am Mittag war dann die männliche U17 an der Reihe. Henrik Berning ging in der Gewichtsklasse bis 66kg an den Start. Gut in Form und hoch motiviert absolvierte Henrik seine Kämpfe in der Hauptrunde. Er gewann alle Begegnungen vorzeitig mit schönen Würfen und voller Punktzahl. Im Finale musste Henrik gegen einen Judoka vom Judo Team Hannover antreten. Auch die beiden kennen sich gut durch gemeinsames Training. Der Finalkampf begann ausgeglichen, doch es kam zu einer Bodensituation und Henrik wurde gehebelt. Er musste diese Begegnung aufgeben. Eine beachtliche Leistung in einer sehr starken Gewichtsklasse, und damit belegt er den 2. Platz.

Caroline Berning ging in der weiblichen U17 bis 57 kg an den Start. Caro zeigte gleich im ersten Kampf eine starke Leistung und gewann vorzeitig. Im zweiten Kampf konnte sie zwei kleine Wertungen durch Würfe sichern und gewann wieder. Doch diese Begegnung war kräftezehrend und ging über die volle Kampfzeit. Im Finale stand Caro einer starken Kämpferin aus Wanzleben gegenüber. Diese kämpfte sich schon durch die Hauptrunde mit äußerst schnellen Kämpfen. Caro war hoch konzentriert, jeder versuchte seine Techniken durchzusetzten. Doch Caro kam zu Boden und konnte sich aus dem Haltegriff nicht mehr befreien. Somit errang Caro den 2. Platz.

Alle Athleten haben an diesem Wettkampftag tolle Leistungen abgeliefert und wieder einmal gezeigt, dass man mit kontinuierlichem Training auch zum Erfolg kommt! (j.b.)

 

2. von links: Nick Poeppler 1. Platz -31kg

1. von links: Henrik Berning 2. Platz -66kg

1. von links: Caroline Berning 2. Platz -57kg

3. von links: Hagen Berning 3. Platz -43kg

 


BMM U14 am 03.03.2012 in Godshorn

1. Platz: Nick Poeppler mit dem JC Godshorn

2. Platz: Hagen Berning mit dem Judo Team Hannover 

links: Hagen Berning - Mannschaft des Judo Team Hannover 2. Platz

3. von links: Nick Poeppler - Mannschaft des JC Godshorn 1. Platz

 


 Kids Cup U11 am 03.03.2012 in MELLENDORF

2. Platz: Marcel Mönner  

3. Platz : Octavio Sander

5. Platz : Johannes Lehmann 

Gesamtwertung: 17. Platz

 

Erster Judo Kids Cup 2012

Oktavio Sander wurde Dritter - Marcel Mönner Zweiter

Am 03.03.12 startete wieder die Kids Cup Serie für den Judonachwuchs der männlichen und weiblichen U11. Das Turnier ist sehr beliebt in der Region Hannover, da die Nachwuchskämpfer ohne Leistungsdruck erste Wettkampferfahrung sammeln können. Vom MTV Mellendorf ging Johannes Lehmann an den Start. Er hatte schon im vergangenen Jahr einige Erfahrungen sammeln können. Doch leider unterlag Johannes in seinen Begegnungen. Er zeigte gute Wurfansätze und war fest entschlossen zu gewinnen, doch es reichte nur für Platz 5. Oktavio Sander ging das erste Mal als Wettkämpfer auf die Matte. Die Nervosität war so gross, dass er kleine Flüchtigkeitsfehler beim An und Abgrüßen auf der Matte zeigte. Aber umso besser lief es dann im Kampf. Oktavio zeigte schöne Wurfansätze, und begeisterte seine Eltern und die Trainerin mit einem entschlossenen Bodenkampf. Für Oktavio war es eine tolle Erfahrung, und die wurde mit einem verdienten dritten Platz belohnt. Vom TC Bissendorf ging Marcel Mönner an den Start. Marcel war auch schon im letzten Jahr dabei. Somit gehörte er schon zu den Routinier der U11er Kämpfer. Marcel verlor eine Begegnung in seinem Pool. Die restlichen Kämpfe meisterte er wieder in gewohnter Kampfeinstellung. Durch diese hervorragende Kampfleistung belegte Marcel den zweiten Platz. Ein großes Dankeschön geht auch an alle helfenden Eltern und erwachsene Judokas, die diese schöne Veranstaltung dreimal im Jahr ermöglichen. Danke! (j.b.)

 

Fleißige Helfer an der Kaffeebar

Tischbesetzung I+II

Tischbesetzung III und das DRK unter Leitung von Ralf Kroh

   

  

Marcel Mönner und Octavio Sander in Aktion

 


Fuchs Cup U14 und U17 am 25.02.2012 in Nordstemmen

1. Platz: Henrik Berning 

3. Platz : Hagen Berning

3. Platz : Caroline Berning 

Bericht Wedemark-Echo

 

Am vergangenen Wochenende fand der Fuchs Cup im Judo in Nordstemmen statt. Insgesamt gingen 620 Teilnehmer aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen an den Start. Am Samstag startete Henrik Berning in der männl. U17. Henrik kämpfte sich souverän durch die Hauptrunde. Im Finale musste er sich gegen einen ihm bekannten Gegner durchsetzen. Aber auch diese Begegnung absolvierte Henrik in gewohnter Kampfhaltung und sicherte sich damit den 1. Platz in der Gewichtsklasse -66kg.

Ebenfalls am Samstag ging Hagen Berning in der männl. U14 -46kg an den Start. Hagen gewann den ersten Vorrundenkampf vorzeitig. Im Einzug ums Finale musste sich Hagen einem Kämpfer aus Niedersachsen geschlagen geben. In der nächsten Begegnung war von der Enttäuschung des vorangegangenen Kampfes nichts mehr zu spüren. Hagen kämpfte entschlossen und zeigt viele Wurfansätze. Nach einem anstrengenden Kampf über die volle Kampfzeit, wurde diese Begegnung durch die Kampfrichter entschieden. Somit konnte sich Hagen verdient über diesen Sieg freuen und belegte damit Platz 3.

Am Sonntag waren dann die Mädels der Familie Berning an der Reihe. In der weibl. U17 ging Caroline -57kg an den Start. Sie verlor leider die erste Begegnung nur knapp und musste gleich über die volle Kampfzeit antreten. Die nächsten beiden Kämpfe in der Trostrunde gewann Caro vorzeitig durch die volle Punktzahl. Der Kampf um Platz drei wurde sehr spannend, Caro kämpfte entschlossen und hatte ihre Gegnerin schon einmal im Haltegriff, der leider unterbrochen werden musste, da kein Körperteil innerhalb des Kampfkreises mehr war. Somit wurde auch diese Begegnung über die volle Kampfzeit ausgetragen. Am Ende gewann Caro, da sie durch den vorangegangenen Haltegriff Punkte bekommen hatte. Und damit reihte sich Caro in der Medaillienreihe der Brüder mit Platz 3 ein.

Das jüngste Familienmitglied der Familie Berning ging ebenfalls am Sonnatg an den Start. Frederike kämpfte in der weibl. U11 -26,6kg und gewann alle ihre Kämpfe vorzeitig mit voller Punktzahl, und konnte sich damit den 1. Platz sichern.

Herzlichen Glückwunsch an die Platzierten, macht weiter so! (j.b.)

 

Jenny Bertram mit dem Erstplatzierten Henrik Berning

 


 Croco Cup U14 am 04.02.2012 in Osnabrück

3. Platz: Nick Poeppler

TN: Hagen Berning 

Ergebnisse - hier

Bericht Wedemark-Echo - hier

 

Am Wochenende machten sich Nick Poeppler und Hagen Berning vom Mellendorfer TV und Turn Club Bissendorf zum Crocodiles Cup nach Osnabrück auf. Der Crocodiles Cup ist mittlerweile ein über die Grenzen von Niedersachsen hinaus bekanntes Turnier und besitzt den Status eines Sichtungsturnieres und begrüßt über 500 Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet und dem nahen Ausland.

Diese große Bekanntheit des Turniers machte sich auch in den Wettkampflisten deutlich. Hagen Berning konnte dennoch seinen ersten Kampf gegen einen Kämpfer des ausrichtenden Vereins erringen. Danach musste er sich leider gegen den späteren Finalisten geschlagen geben und kam in die Trostrunde um Platz 3. Durch den zuvor kräftezehrenden Kampf reichte die Kraft nicht mehr und Hagen musste sich gegen einen Kämpfer vom JC Godshorn geschlagen geben.

Auch nicht besser schien es bei Nick Poeppler zu laufen. Gleich im ersten Kampf verletzte sich Nick am Ellenbogen, musste den Kampf verloren geben und konnte nur noch in der Trostrunde weitermachen. Hier konnte Nick trotz Verletzung gut mithalten und drei weitere Siege einfahren. Im Kampf um Platz 3 zeigte er dann noch einmal seine Spezialtechnik und sicherte sich stolz die Bronzemedaille. Sicher wäre ohne eine Verletzung auch das Finale drin gewesen, aber sich trotz Verletzung noch den 3. Platz bei so einem Turnier zu sichern, ist eine Spitzenleistung. Damit unterstrich Nick seine guten Leistungen des letzten Jahres, in dem er sich ungeschlagen durch die Bezirks-, Landes- und Norddeutsche-Meisterschaft kämpfte. Nick wurde daher in den Landeskader aufgenommen und steht momentan an Platz 1 der Rangliste des Niedersächsischen Judoverbandes in der Altersklasse U14.

Am nächsten Tag durften Nick und Hagen dann noch an einem Trainingslager in Osnabrück teilnehmen. Hier konnten die beiden viele Erfahrungen mit anderen Judokas des Bundesgebietes und dem nahen Ausland sammeln. Nach zwei langen Trainingseinheiten waren dann beide aber sichtlich erschöpft und traten die Heimreise an. (j.s.)

 


2. von rechts: Nick Poeppler verletzt bei der Siegerehrung



Landesmeisterschaft U17 am 29.01.2012 in Nienhagen

5. Platz: Henrik Berning - 3. der Herzen ...

7. Platz: Caroline Berning 

Ergebnisse - hier

Bericht Wedemark Echo - hier

 

Am 29.01.2012 fanden die Landesmeisterschaften der männlichen und weiblichen U17 in Nienhagen statt. Vom Mellendorfer TV und Turn Club Bissendorf gingen Henrik und Caroline Berning an den Start. Für Caro war es der zweite Einsatz nach der Bezirkseinzelmeisterschaft  in dieser Altersklasse. Den ersten Kampf verlor Caro, da ihre Nervosität sie zu sehr beschäftigte. Somit musste sie den schwierigen Weg durch die Trostrunde bestreiten. In der nächsten Begegnung hatte Caro eine sehr starke Gegnerin, sodass sie mit großem Respekt auf die Matte ging. Nach einem starken Kampf über die volle Kampfzeit gewann Caro diesen Kampf mit einer Bodentechnik. Diese gewonnene Begegnung gab Caro einen ordentlichen Motivationsschub. Im nächsten Kampf war allerdings keine Kraftreserve mehr vorhanden, somit verlor Caro leider diesen Kampf und belegte damit in der sehr stark besetzten Gewichtsklasse bis 57 kg den 9. Platz.

Henrik startete gleich bis zum Einzug ins Finale mit gewonnenen Kämpfen souverän durch. In der Vor- und Hauptrunde zeigte er schöne Techniken und bewies damit, wie fit er trotz seiner längeren Trainingspause ist. Den Kampf um den Einzug ins Finale verlor Henrik gegen einen sehr starken Kämpfer aus dem Niedersachsenkader. Im Kampf um Platz 3 zeigte er aber ganz deutlich, dass er der Bessere ist. Im Bodenkampf kam es zu einer Würgetechnik, Henriks Gegner blieb förmlich die Luft aus - doch der Kampfrichter unterbrach diese Aktion aus unerklärlichen Gründen. Großer Protest stellt sich in der Halle ein. Da die Kampfrichter nach Momentaufnahmen entscheiden, wurde der Kampf im Stand weitergeführt. Der Kampf war sehr kräftezehrend und leider verlor Henrik diese Begegnung und ihm wurde damit die Gelegenheit genommen bei den Norddeutschen Meisterschaften zu starten. Er belegte damit Platz 5 in der Gewichtsklasse bis 66 kg und hat trotz der Fehlentscheidung eine große sportliche Leistung abgeliefert. Das Trainerteam ist sicher, dass er noch viele Erfolge erringen wird. (j.b.)

oben: Caro - Ippon            im Hintergrund:Jubelrufe!!!

rechts: Henrik beim Konter

 


 15 Judokas des Mellendorfer TV erreichen die nächste Gürtelstufe am 26.01.2012

 

weiß-gelben Gürtel: Joe Krichbaum

gelben Gürtel: Sean Kluge, Oktavia Sander, Leon Niebuhr, Hans Berg, Lotta und Mattis Deters, Jan Warnecke, Christian Dillinger und Maximilian Stiller

gelb-orangenen Gürtel: Johannes Lehmann

grünen Gürtel: Alexander Jünger, Christian Knobloch, Hagen Berning und Nick Poeppler

Bericht Wedemark Echo - hier


Am 26.01.2012 war es nun soweit, die langersehnte Gürtelprüfung stand auf dem Programm. Nach einer langen Vorbereitungszeit konnten die Judokas nun zeigen was sie in dem vergangenen Jahr gelernt haben. Die beste Prüfung an diesem Tag legte Leon Niebuhr ab. Er zeigte alle Techniken mit höchster Konzentration und Genauigkeit. Den weiß-gelben Gürtel erreichte Joe Krichbaum. Den gelben Gürtel haben Sean Kluge, Oktavia Sander, Leon Niebuhr, Hans Berg, Lotta und Mattis Deters, Jan Warnecke, Christian Dillinger und Maximilian Stiller erreicht. Die Prüfung zum gelb-orangenen Gürtel hat Johannes Lehmann und zum grünen Gürtel haben Alexander Jünger, Christian Knobloch, Hagen Berning und Nick Poeppler abgelegt.
Das Trainerteam gratuliert allen Judokas zur bestandenen Prüfung! (j.b.)

 


Bezirksmeisterschaft U17 am 21.01.2012 in Wettmar

1. Platz: Henrik Berning 

2. Platz: Caroline Berning 

 

Henrik Berning ist Bezirksmeister

Am 21.01.2012 wurden in Wettmar die Bezirksmeisterschaften im Judo der männlichen und weiblichen U17 ausgetragen.
Vom Mellendorfer TV und Turn Club Bissendorf starteten Henrik und Caroline Berning. Hernrik, der aufgrund einer Verletzung länger pausieren musste, ging sichtlich nervös mit dem Trainingsrückstand an den Start. Er konnte in den beiden Vorrundenkämpfen durch ausgewählte Techniken und Geschick sich über den Einzug ins Finale freuen. Im Finalkampf triumphierte Henrik mit einer schönen technisch einwandfreien Hüfttechnik, und sicherte sich damit den ersten Platz.
Caro startete dieses Jahr das erste Mal in dieser Alterstufe. Aber auch sie zeigte in den ersten beiden Kämpfen schöne Leistungen und gewann den ersten Kampf mit voller Punktzahl und den zweiten mit einer Bodentechnik. Im Kampf um den ersten Platz konnte Caro nicht ganz an die Leistungen anknüpfen und verlor durch eine kleine Unachtsamkeit das Finale. Somit hat Caro den zweiten Platz belegt. Durch ihre Platzierungen haben beide Athleten ihre Fahrkarte für die Landesmeisterschaften am kommenden Wochenende gelöst.
Wir wünschen den beiden Judokas viel Erfolg! (j.b.)

von links: Caroline Berning (2. Platz), Jenny Bertram (Trainerin), Henrik Berning (1. Platz) 



Regionsmannschaftmeisterschaft U14 am 14.01.2012 in Hannover

1. Platz: Nick Poeppler, Hagen Berning mit dem JC Godshorn


Im neuen Jahr stiegen die Judoka des Mellendorfer TV und TC Bissendorf wieder so ein, wie sie das Jahr beendet hatten – mit Goldmedaillen. Am 14.01.2012 fand in Hannover die Regionsmannschaftsmeisterschaft der U14 statt. Da die beiden Vereine der Wedemark keine eigene  Mannschaft mit 8 Gewichtsklassen besetzen konnten, starteten Hagen Berning und Nick Poeppler für den Judo Club Godshorn. Als Gegner standen ihnen der JV Hannover, das Judo Team Hannover und die Judo-Region-Hannover gegenüber. Mit 3 klaren Siegen in der Mannschaftswertung konnte sich die Judoka des Judo Club Godshorn mit der Unterstützung aus der Wedemark stolz die Goldmedaille umhängen lassen. Mit 3 schnellen Siegen konnte Nick und Hagen mit einem Sieg einen erheblichen Beitrag zu dem guten Ergebnis beitragen. Obwohl Hagen in einer höheren Gewichtsklasse startete, da diese sonst nicht besetzt werden konnte, fuhr er dennoch einen Sieg ein.
Eine tolle Leistung der beiden Talente und natürlich des Judo Club Godshorn, der im März die Bezirksmannschaftsmeisterschaft in eigener Halle bestreiten wird. (j.s.)

2. von links: NIck Poeppler  2. von rechts: Hagen Berning bei der Mannschaftsaufstellung

rechts: Nick Poeppler




Erfolge 2011

Weihnachtsfeier der Kids- 15.12.2011  

Caroline Berning und Nick Poeppler Sportler des Jahres

 

Judoweihnachtsfeier

Auch in diesem Jahr wurden die Sportler des Jahres im Rahmen der Weihnachtsfeier des Mellendorfer TV und des Turn Club Bissendorf geehrt. Insgesamt waren knapp 30 Judoka auf der Matte und mit viel Spaß dabei. Alexander Jünger hatte sich das Programm der diesjährigen Weihnachtsfeier überlegt und führte ein nicht alltägliches Training durch. Nach einem ausgiebigen Warmmachen mit vielen Spielen, folgte ein japanisches Turnier. Hier konnten alle Kinder zeigen, dass sie für den nächsten Wettkampf gut vorbereitet sind. Doch auch wer verloren hat, hatte keinen Grund traurig zu sein, denn es wartete schon ein tolles Wichtelgeschenk. Jedes Kind hatte hierfür ein Geschenk mitgebracht. So freuten sich die Kinder über eine Rätselzeitschrift, einen Magischen Würfel, Süßigkeiten, ein Knobelspiel, einen Puzzleball und viele weitere Spielsachen. Es folgte das gemeinsame Kekse essen, für die die Kinder selbstgebackene Kekse mitgebracht und dann auch ausgiebig gegessen haben. Danach erfolgte die Ehrung für den Sportler und die Sportlerin des Jahres. Dieses Jahr waren 2 unserer Judoka wirklich herausragend und konnten sich Platzierungen bis hin zur Norddeutschen Ebene erkämpfen. So wurde im männlichen Bereich Nick Poeppler geehrt, der bei den offiziellen Meisterschaften ungeschlagen blieb. Er wurde Bezirksmeister, Landesmeister und Norddeutscher Meister und konnte zudem noch weitere Platzierungen auf Turnieren erringen. Auch nächstes Jahr wird Nick noch in der U14 starten und dort als ältester Jahrgang noch einmal mitmischen und seine Titel verteidigen.

Im weiblichen Bereich konnte Caroline Berning 2011 mit Erfolgen glänzen. So konnte sich Caro den Titel der Regionsmeisterin sichern, belegte den 3. Platz auf der Bezirksmeisterschaft, holte die Silbermedaille auf der Landesmeisterschaft und sicherte sich schließlich den 3. Platz auf der Norddeutschen Meisterschaft in Bremen. Auch bei Caro kommen noch weitere Erfolge auf anderen Turnieren hinzu. Ein Superjahr für Caro, die mehr als stolz auf das vergangene Jahr zurückblicken kann, denn sie hat sich gegen starke Gegnerinnen durchgesetzt und andere Athletinnen mit ihren Techniken überrascht.

Als Abschluss wurde noch ein Zeitfangenspiel durchgeführt, bei dem sich Hans Berg einen roten Gürtel als Preis sichern konnte. Diesen kann er am Wochenende beim stattfindenden Wettkampf gleich umlegen. (j.s.)



Internationale Bremen Open U11/ U14/U17/U23 - 11./12.12.2011    

2. Platz: Nick Poeppler

3. Platz: Caroline Berning (TCB)

TN: Hagen Berning (TCB), Hans Berg

 

zweite von links: Caroline Berning (3. Platz)

rechts: Nick Poeppler (2. Platz)


„Bremen open“ Erfolge zum Jahresende

Auch dieses Jahr nahmen 4 Judoka des Mellendorfer TV und des Turn Club Bissendorf an den Bremen open im Judo teil. Nachdem Nick und Caro sich einige Wochen zuvor auf der Norddeutschen Meisterschaft hervorragend zeigten, konnten sie nun ihr Talent erneut unter Beweis stellen. Mit starken Gästen aus den Niederlanden und Polen und aus ganz Deutschland war das Teilnehmerfeld wieder stark besetzt.

Am Samstag trat Hans Berg in der U11 an. Für Hans war dieses sein erster großer Wettkampf, da er in Niedersachsen aufgrund seines Alters noch nicht auf Turnieren teilnehmen darf. In Bremen ging er als einer des jüngsten Jahrganges der Altersklasse U11 auf die Matte und musste gegen 2 Judoka aus den Niederlanden antreten. Hans musste leider beide Begegnungen verloren geben und ohne Platzierung nach Hause fahren.

Am Sonntag starteten dann Nick Poeppler, Hagen Berning und Caroline Berning in der U14. Nick konnte sein Talent voll ausspielen und sich bis in das Finale kämpfen. Hier musste er sich gegen einen Kaderathleten aus Nordrhein-Westfalen unglücklich geschlagen geben und belegte somit Platz 2. Caro musste sich in der Hauptrunde geschlagen geben und konnte sich dann noch mit technisch sauberen Kämpfen bis in das kleine Finale vorkämpfen. Hier konnte sie einen Haltegriff ansetzen und sicherte sich somit Platz 3.

Hagen Berning konnte leider keine Medaille mit nach Hause nehmen, sondern musste sich mit Platz 5 begnügen. Für Hagen war es dennoch ein tolles Ergebnis, da er sich als einer der Jüngsten des Jahrgangs gegen die hochkarätige Konkurrenz durchaus behaupten konnte. (j.s.) 

 


 Bezirkseinzelmeisterschaft U11/BEM U11 - 27.11.2011    

2. Platz: Marcel Mönner (TCB)

 

Ergebnisse BEM U11 - hier

Marcel Mönner (2. Platz) und Trainer Christian Knobloch

links: Marcel Mönner (2. Platz) bei der Siegerehrung

 

Marcel Mönner Judo-Bezirksmeister

Am darauffolgenden Wochenende coachte Christian Knobloch Marcel Mönner bei der Bezirkseinzelmeisterschaft in Godshorn. Bereits auf der Regionseinzelmeisterschaft konnte Marcel alle Kämpfe gewinnen und den 1. Platz belegen. An diesem Tage reichte es dafür nicht ganz. Im ersten Kampf war Marcel noch nicht bei der Sache und verlor den Kampf gegen Justin Langer vom TC Hameln. Christian konnte Marcel noch einmal motivieren und Marcel ging selbstsicher in den nächsten Kampf. Diesen konnte er nach vollen 2 Minuten Kampfzeit mit einem Yuko (kleine Wertung) gegen einen Kämpfer vom TB Stöcken erlangen. Danach folgten zwei weitere Siege gegen Kämpfer aus Aerzen und Garbsen. Mit einem verlorenen und drei gewonnen Kämpfen konnte sich Marcel sichtlich stolz  die Silbermedaille umhängen lassen. Ein tolles Ergebnis, auch für Christian Knobloch, der erstmals alleine als Betreuer mit zu einem Turnier gefahren ist.  (j.s.)



NORDDEUTSCHE Einzelmeisterschaft/NDEM U14 - 20.11.2011    

1. Platz: Nick Poeppler

3. Platz: Caroline Berning (TCB)

 

Ergebnisse NDEM weiblich - hier

Ergebnisse NDEM männlich - hier

Bericht Wedemark Echo - hier

Foto: von links: Nick Poeppler (1. Platz), Jana Schulz (Trainerin), Caroline Berning (3. Platz)

 

Caroline Berning und Nick Poeppler

 

Nick Poeppler in 10 Sekunden Norddeutscher Meister im Judo

Caroline Berning belegt den 3. Platz

Ein mehr als erwartetes Ergebnis des Mellendorfer TV und des Turn-Club Bissendorfs – 2 Teilnehmer bei der Norddeutschen Meisterschaft im Judo und dann auch 2 Platzierte und davon sogar einen Meistertitel.

Nick Poeppler konnte bei der Norddeutschen Meisterschaft sein Talent voll zeigen. Bereits die Bezirksmeisterschaft und Landesmeisterschaft konnte er klar dominieren und jeweils Platz 1 belegen. Für die Norddeutsche hatte sich Nick viel vorgenommen und die Nervosität war deutlich zu spüren. Innerhalb von 10 Sekunden konnte er alle Kämpfe klar gewinnen – dabei kann ein einzelner Kampf in seiner Altersklasse bis zu 3 Minuten dauern. Nick konnte alle Kämpfe klar innerhalb einiger Sekunden mit Ippon (voller Punkt) gewinnen. Freude und Jubel im Lager der Wedemärker, die mit einer ganzen Fangruppe angereist waren.

Dann ging Caroline Berning auf die Matte, die bereits eine lange Wartezeit in der Halle aushalten musste, da ihre Gewichtsklasse zu den letzten an diesem Tag zählte. Im ersten Kampf musste Caro gegen eine Athletin aus Schleswig Holstein antreten. Caro konnte hierbei schwer ihre Technik durchbringen, zeigte aber dennoch, dass dieser Kampf zu schaffen ist. Sie drehte eine Technik ein, die misslang – leider wurde diese Aktion von den Kampfrichtern irrtümlicherweise als Ippon (volle Wertung) für ihre Gegnerin gewertet. Der erste Kampf ging somit verloren, doch Caro kämpfe sich durch die anschließende Trostrunde. Hierbei konnte sie sich unter anderem gegen eine starke Athletin aus Hildesheim gewinnen, gegen die sie mit Respekt antrat.

Im kleinen Finale um Platz 3 zeigte Caro noch einmal deutlich ihre Klasse. Nach einem spannenden Kampf über 2 Minuten, konnte Caro ihre Kontrahentin aus Schleswig-Holstein im Haltegriff besiegen und sich somit verdient den 3. Platz sichern. Tolles Ergebnis für die Judoka aus der Wedemark!!!!! (j.s.)

 


Deisterpokal/NJV-Ranglistenturnier- 13.11.2011    

3. Platz: Christian Knobloch

TN: Björn-Ingo Hetzel (TCB)

 

Judofotobuch vom Deisterpokal-hier

Bericht zum Deisterpokal-hier

Ergebnisse Deisterpokal - hier

Christian Knobloch (3. Platz)

 Björn-Ingo Hetzel, Christian Knobloch (3. Platz) und Jenny Bertram (Trainerin)

 

 

Judo- Deisterpokal 2011 Christian Knobloch Dritter

Am vergangenen Sonntag fand das 29. Deisterpokalturnier der Männer und Frauen in Barsinghausen statt. Aus der Wedemark waren zwei Judoka am Start. Björn Ingo Hetzel kämpfte in der Gewichtsklasse -66kg, die sehr stark besetzt war. Aufgrund seines Trainingsrückstandes konnte sich Björn leider nicht weiter in die Hauptrunde vorkämpfen, und schied bereits in der Vorrunde aus. Der zweite Teilnehmer war Christian Knobloch, er kämpfte in der Gewichtsklasse +100kg. Die große Nervosität lähmte Christians Aufmerksamkeit in den ersten beiden Kämpfen. Doch nach der Aufwachphase, war Christian im dritten Kampf voller Konzentration dabei, musste sich aber der kämpferischen Erfahrung seines Gegners geschlagen geben. Im letzten Kampf zeigte Christian deutlich, dass er mehr kann, und brachte seinen Gegner mit einer Fußtechnik zu Fall und gewann den Kampf mit einer anschließenden Haltetechnik im Boden. Somit konnte Christian seine ersten Punkte auf einem Ranglistenturnier durch den dritten Platz sichern. Herzlichen Glückwunsch! (j.b.)



Regionseinzelmeisterschaft/REM U11 - 06.11.2011    

1. Platz: Marcel Mönner (TCB)

3. Platz: Johannes Lehmann

5. Platz: Leon Niebuhr


Bericht Wedemark-Echo - hier

Ergebnisse REM U11 - hier

Zweiter von rechts: Marcel Mönner-1.Platz

Timo Schulz (Trainer), Leon Niebuhr (5. Platz), Johannes Lehmann (3. Platz), Jana Schulz (Trainerin)

 

Marcel Mönner Regionsmeister

Am 06.11.2011 fand die Regionseinzelmeisterschaft der unter 11-jährigen in Misburg statt. Vom Mellendorfer TV gingen Marcel Mönner, Johannes Lehmann und Leon Niebuhr auf die Matte. Aus Krankheitsgründen konnte Benedikt Lange leider nicht starten.

Johannes Lehmann konnte die Erfahrungen und Tipps der Trainer umsetzen und sich so bei der Regionseinzelmeisterschaft einen erfreulichen 3. Platz erkämpfen. Leon Niebuhr hatte starke Gegner in seinem Pool und konnte trotzdem den 5. Platz belegen – als einer der Jüngsten bei der Regionseinzelmeisterschaft ein tolles Ergebnis. Marcel Mönner konnte bei der Meisterschaft keiner bremsen. In der leichtesten Gewichtsklasse hat er sich mit 4 Siegen den Regionsmeistertitel erkämpft.

Sowohl Johannes Lehmann als auch Marcel Mönner haben sich somit für die am 26.11 stattfindende Bezirkseinzelmeisterschaft in Godshorn qualifiziert.

Beim Kids Cup vor ein paar Wochen konnten sich bereits Lotta Deiters, Johannes Lehmann und Leon Niebuhr den 4. Platz erkämpfen. Marcel Mönner konnte bereits bei den letzten Turnieren viel Erfahrung sammeln und diese nun ausspielen. Mit zwei gewonnen Kämpfen erkämpfte er sich sichtlich stolz die Silbermedaille. Ein toller Erfolg für Marcel, der trotz einer leichten Erkrankung angetreten ist. (j.s.)

 


Kids-Cup III - 15.10.2011    

2. Platz: Marcel Mönner (TCB)

4. Platz: Lotta Deiters

4. Platz: Johannes Lehmann

4. Platz: Leon Niebuhr

Gesamtwertung: Platz 9

 

Ergebnisse Kids Cup-hier

(50 teilnehmende Mädchen der Vereine der Judo-Region-Hannover beim Angrüßen)

 

Kids Cup

Am 15.10.2011 fand der dritte Teil des 8. Kids Cup 2011 im Judo der unter elfjährigen in Mellendorf statt. Vom MTV Mellendorf gingen vier Judoka an den Start. Alle vier waren sehr aufgeregt und gingen motiviert auf die Matte. Ganz deutlich war zu erkennen, dass alle versuchten das Geübte aus dem Training umzusetzen. Sie hatten sichtlich viel Spaß an der Veranstaltung und konnten für die nächsten Turniere einiges an Wettkampferfahrung mitnehmen. Somit konnten drei einen hervorragenden vierten Platz belegen. Marcel Mönner konnte bereits bei den letzten Turnieren viel Erfahrung sammeln und diese nun ausspielen. Mit 2 gewonnen Kämpfen konnte er sich sichtlich stolz die Silbermedaille erkämpfen. Ein Super Erfolg für Marcel, der aufgrund von Kopfschmerzen erst gar nicht antreten wollte.

Die teilnehmenden Judoka aus Mellendorf waren: Lotta Deters, Johannes Lehmann, Leon Niebuhr und Marcel Mönner (TCB).


Insgesamt waren die 3 Kids Cup Kampftage 2011 wieder ein voller Erfolg für die Wedemark und die teilnehmenden Vereine der Judo-Region-Hannover. Mit ca. 150 Kids auf der Matte war das Turnier voller als geplant, obwohl viele Vereine aufgrund von Terminproblemen (Herbstferien) für eine Verlegung plädiert hatten. Ein toller Kids Cup 2011 mit neuen Wettkampferfahrungen in einer familiären Atmosphäre für alle teilnehmenden Kids der Judo-Region-Hannover, die unter den Augen von Eltern, Trainern und größtenteils auch Großeltern und Geschwistern angefeuert und notfalls auch getröstet wurden. Auf in eine neue Runde - Kids Cup 2012 in Mellendorf!!!

Großen Dank an alle Helfer aus Mellendorf für die zahlreiche Unterstützung bei der Durchführung des Turniers und natürlich an die Kampfichter unter Leitung von Jan-Willem Neumann und Jan Schaper und das Deutsche Rote Kreuz unter der Leitung von Ralf Kroh. (j.s.)

 


Landeseinzelmeisterschaft - 08.10.2011

1. Platz: Nick Poeppler 

2. Platz: Caroline Berning (TCB)

TN: Hagen Berning (TCB)

 

Bericht Wedemark Echo -hier

 (von links: Hagen Berning, Nick Poeppler (1. Platz), Caroline Berning (2. Platz))

 

2 Judoka fahren zur Norddeutschen Einzelmeisterschaft

Nick Poeppler Landesmeister

Die Wedemärker Judoka Nick Poeppler, Hagen Berning und Caroline Berning starteten am Wochenende auf der Landeseinzelmeisterschaft in Hollage. Bereits im Vorfeld war in den Wettkampflisten deutlich zu erkennen, dass viele Kaderathleten und wettkampferfahrene Judoka  in den Pools der Wedemärker zu finden waren.

Zuerst musste Caroline Berning auf die Matte. Caro konnte dieses Wochenende ihr ganzes Talent ausspielen und kämpfte sich bis in das Finale vor. Bereits jetzt stand fest, dass Caro auf jeden Fall zur Norddeutschen fahren wird – ein Super Ergebnis! Im Finale musste Caro gegen Elna Ahrenhold antreten, die  ihre Gegnerinnen im Turnier auf dem Weg ins Finale dominierte. Caro setzte im Finale dagegen und kämpfte über die gesamte Kampfzeit. Schlussendlich musste sie dann den Kampf mit einer kleinen Wertung verloren geben, aber mit ein bisschen Glück hätte es auch anders ausgehen können. Dennoch ein mehr als erwarteter 2. Platz und somit das Ticket zur Norddeutschen EInzelmeisterschaft.

Danach gingen Hagen Berning und Nick Poeppler an den Start. Hagen Berning war einer der Kämpfer des jüngsten Jahrgangs auf diesem Turnier und es standen ihm sehr erfahrene und technisch starke Gegner bevor. Hagen konnte dennoch 2 Kämpfe gewinnen und sich über einen guten 7. Platz freuen.

Perfekt lief es in Hollage für Nick Poeppler. Bereits bei der Bezirksmeisterschaft machte Nick kurzen Prozess und belegte den 1. Platz. Genauso lief es auch an diesem Wochenende. Mit 4 deutlich gewonnenen Siegen konnte Nick sich die Goldmedaille sichern und kann somit zusammen mit Caro zur Norddeutschen Einzelmeisterschaft fahren. Auch die anwesenden Landestrainer gratulierten Nick und werden in Zukunft ein Auge mehr auf ihn werfen.

Ein mehr als erwartetes Ergebnis für die Wedemärker – 2 Starter bei der im November stattfindenden Norddeutschen Einzelmeisterschaft in Bremen. (j.s.)

 


Bezirkseinzelmeisterschaft U14 - 25.09.2011

1. Platz: Nick Poeppler 

3. Platz: Hagen Berning, Caroline Berning (TCB) 

 

Bericht Wedemark Echo - hier

(zweite von rechts: Caroline Berning)

(zweiter von rechts: Hagen Berning)

(zweiter von links: Nick Poeppler)

 

3 Medaillen bei der Bezirkseinzelmeisterschaft

Am letzten Wochenende wurde in Holle die Bezirkseinzelmeisterschaft der Kinder unter 14 Jahren ausgetragen. Hierfür hatten sich Caroline Berning mit einem 1. Platz bis 57 kg und Hagen Berning mit einem 3. Platz bis 43 kg auf der zuvor ausgerichteten Regionseinzelmeisterschaft qualifiziert. Weiterhin war noch Nick Poeppler bis 34 kg dabei.

Nick Poeppler konnte seine Gewichtsklasse an diesem Tag klar behaupten und sicherte sich mit drei klaren Siegen den 1. Platz und somit die Teilnahme an der Landesmeisterschaft.

Hagen Berning konnte sich mit schnellen Techniken bis in das Halbfinale vorkämpfen. Hier musste er gegen einen für ihn bekannten Gegner antreten. Leider hatte Hagen zu viel Respekt und konnte seine Ansätze nicht durchbringen und war zu vorsichtig. Nach Ende der Kampfzeit musste Hagen sich knapp geschlagen geben – der Respekt war zu groß, ansonsten wäre auch ein Sieg denkbar gewesen. Danach folgte der Kampf um Platz 3. den Hagen wieder klar für sich entscheiden konnte und somit das Ticket zur LEM löste.

Für die 3. Platzierung sorgte Caroline Berning. Leider lief bei Caro nicht alles rund und gleich im ersten Kampf verletze sich Caro am Handgelenk und musste den Kampf leider verloren geben. Nach einer ärztlichen Behandlung ging es aber weiter und Caro konnte die nächsten beiden Kämpfe für sich entscheiden. Sie brachte ihre Gegnerin in den Bodenkampf und konnte den Sieg einfahren und somit Platz 3 und ebenfalls das Ticket zur LEM lösen.

Ein Superergebnis – 3 Teilnehmer und auch 3 Qualifizierte für die LEM am 08.10.2011 in Hollage. (j.s.)

 

(von links: Caroline Berning, Hagen Berning, Nick Poeppler, hinten: Timo Schulz)

 


Regionseinzelmeistereschaft U14 04.09.2011

1. Platz: Caroline Berning (TCB)

3. Platz: Hagen Berning (TCB)

5. Platz: Ole Timm (TCB)

 

Bericht Wedemark Echo - hier

(links: Ole Timm)

(2. von rechts: Hagen Berning)

(Mitte: Caroline Berning) 

 

Judoka gewinnen in Misburg

Am Sonntag wurden in Misburg die Regionseinzelmeisterschaften im Judo der männlichen und weiblichen unter 14-Jährigen ausgetragen. Aus der Wedemark waren drei Judoka am Start. Bei den Jungen in der Gewichtsklasse bis 50kg kämpfte Ole Timm. Er konnte viele neue Wettkampferfahrungen sammeln und belegte den fünften Platz. In der Gewichtsklasse bis 43 Kilogramm ging Hagen Berning an den Start. Nach einem Freilos in der Liste, war für ihn der nächste Kampf schon der Kampf um den Einzug ins Finale. Hagen präsentierte schöne Wurfansätze, die er jedoch bei dem ebenfalls starken Gegner nicht durchsetzen konnte. Nach voller Kampfzeit wurde dieser Kampf durch die Kampfrichter entschieden, und diese sahen den Gegner deutlich besser. Im nächsten Kampf ging es um Platz drei. Hagen ging souverän auf die Matte und brachte seinen Gegner mit einem sehr schnellen Schulterwurf zu Boden. Somit war Platz drei gesichert!
Caroline Berning ging bei den Mädchen bis 57 Kilogramm an den Start. Sie bezwang ihre Kontrahentinnen in jedem Kampf mit deutlicher technischer Überlegenheit, und kämpfte sich durch bis Platz eins.
Damit haben sich alle drei Judoka für die Bezirkseinzelmeisterschaften am 25. September in Holle qualifiziert. Die Trainer wünschen den Sportlern viel Erfolg! (j.s.)

 


Regionalliga Nord der Frauen - Endstand 17.09.2011

9. Platz: MeGa Mellendorf Garbsen (KG Mellendorfer TV/Garbsener SC)

 


Bezirkliga Hannover der Männer - Endstand 26.06.2011

6. Platz: Mellendorfer TV

 


Kuschelturnier - 19.02.2011

1. Platz: Hans Berg

(von links: Frederike Berning (JCG), Anita Schulz, Hans Berg)



O-Higan-Cup

1. Platz: Hans Berg 

 


 Hollager Pokalturnier - 25./26.06.2011

1. Platz: Caroline Berning (TCB)

TN: Hagen Berning

 

(von links: Caroline Berning, Anita Schulz, Hagen Berning)

 


HT 16 - 11./12.06.2011

1. Platz: Nick Poeppler

2. Platz: Caroline Berning (TCB), Christian Knobloch

3. Platz: Anita Schulz, Alexander Jünger 

TN: Hagen Berning

 

Bericht Wedemark Echo - hier

Ergebnisse HT16 - hier

Fotos HT 16 - hier

(von links hinten: Alexander Jünger, Alessa Benkenstein, Christian Knobloch, Anita Schulz

                   vorne: Hagen Berning, Caroline Berning, Nick Poeppler)

(links: Christian Knobloch, rechts: Alexander Jünger)  

 

(zweite von rechts: Anita Schulz)

 

(zweiter von links: Nick Poeppler)

 

(erste von links: Caroline Berning)

 

HT 16 Cup

Im Juni reiste eine kleine Gruppe der Wedemark zum HT16 Cup nach Hamburg. Wie auch in den Jahren zuvor ist die HT16 Open ein Turnier mit internationaler Beteiligung auf hohem Niveau. So waren rund 650 Teilnehmer aus insgesamt 107 Vereinen dabei. Darunter waren auch Starter aus den Niederlanden, Dänemark, Litauen, Serbien und Russland.
Hagen Berning und Nick Poeppler gingen in der Altersklasse U14 auf die Matte. Perfekt lief es an diesem Tag für Nick Poeppler, der zur Hochform auflief und seinen Gegnern keine Chance ließ. Nachdem er sich mit guten Techniken im Boden ins Finale kämpfen konnte, besiegte er auch dort einen Gegner aus Dänemark mit einem Armhebel und wurde verdient Erster. Das entsprechende Glück fehlte dafür Hagen Berning, der mit weiteren 23 starken Gegnern um die Plätze kämpfen musste. Mit zwei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen musste er seine Heimreise ohne Medaille antreten, konnte aber dennoch mit seiner guten Leistung zufrieden sein.
In der U17 startete Caroline Berning und konnte sich bis in das Finale vorkämpfen. Dort unterlag sie leider unglücklich im Bodenkampf ihrer Gegnerin vom Judo Club Ahrensburg und sicherte sich einen tollen zweiten Platz.
Zum Schluss waren die Trainer der Wedemärker Judokinder auf der Matte, die natürlich von ihren Judokids angefeuert wurden.
Alessa Benkenstein startete auf diesem Turnier erstmals in der Altersklasse der Frauen. Sie zeigte schöne Techniken, aber für eine Platzierung in der ihr neuen Klasse reichte es nicht. Anita Schulz konnte sich mit zwei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen schließlich den dritten Platz sichern. Ähnlich lief es bei Alex Jünger und Christian Knobloch. Beide traten in derselben Gewichtsklasse an und mussten schließlich gegeneinander kämpfen. Hierbei holte sich in einem freundschaftlichen Kampf Christian Knobloch den Sieg und zog in das Finale ein. Hier unterlag er allerdings seinem starken Gegner vom TH Eilbeck und belegte somit den zweiten Platz. Alex Jünger konnte sich noch bis zum dritten Platz vorkämpfen. (j.s.)

 


Kids-Cup II - 21.05.2011    

2. Platz: Julian Plischke 

 


Tiger Cup - 14./15.05.2011

1. Platz: Nick Poeppler, Henrik Berning (TCB)

2. Platz: Caroline Berning (TCB)

3. Platz: Hagen Berning (TCB)

 

  (zweiter von links: Henrik Berning)

 


Budokwai Cup 09./10.04.2011

2. Platz: Nick Poeppler, Caroline Berning (TCB)

3. Platz: Johannes Lehmann

 

Ergebnisse Budokwai Pokalturnier - hier

 

(links: Caroline Berning)

(links: Nick Poeppler)

 


Kids-Cup I - 26.03.2011

3.Platz: Louis Furch, Benedikt Lange (TCB)

Ergebnisse Kids Cup I - hier

 


Heiko-Hornuß Turnier 02./03.04.2011

 

1. Platz: Caroline Berning (TCB), Henrik Berning (TCB)

3. Platz: Nick Poeppler

(mitte: Caroline Berning)

 

Heiko-Hornuß Turnier 02./03.04.2011

Auch dieses Jahr traten wieder motivierte Wettkämpfer der Wedemark am Heiko-Hornuß-Turnier in Braunschweig an. In der Altersklasse U14 erkämpften sich Hagen Berning den 5. Platz und Nick Poeppler erreichte in einem spannenden Kampf den 3.Platz.
Auch Caroline Berning  gewann, trotz der Tatsache, dass sie aufgrund weniger Gramm zu viel auf der Waage, in einer höheren Gewichtsklasse als leichteste antreten musste souverän und mit sicher geführten Kämpfen den 1.Platz.


In der Altersklasse U17 trat Henrik Berning an. Die Kämpfe dominierte er in den meisten Fällen durch seinen starken Griff und die sicher und sauber durchgeführten Wurftechniken. Der schwerste Gegner war ein Kämpfer aus TuS-Holle-Grasdorf, bei dem Henrik seine Wettkampferfahrung ausspielen konnte und auch hier durch einen klaren Kampfstiel mit zwei Wertungen den Kampf eindeutig für sich entscheiden konnte und damit ins Finale einzog. Durch eine kleine Unachtsamkeit im Finale ging der gegnerische Kämpfer mit einer hohen Wertung in Führung. Henriks Antwort wenige Sekunden später beendete jedoch den Kampf und brachte ihm den verdienten Sieg und den ersten Platz in der Gewichtsklasse bis 60kg.


Bei den Herren traten Alexander Jünger und Björn-Ingo Hetzel an.  Alexander Jünger startete in der Gewichtsklasse plus 100kg und erwischte einen vollen Pool, durch gute Techniken und aufgrund der Schnelligkeitsvorteile war es ihm möglich, den Gegnern wenige Chancen im Stand zu lassen. Leider  war es der Bodenkampf, in welchem sich die Stärke der Kontrahenten zeigte und somit wurden die Kämpfe frühzeitig entschieden.


Björn Ingo Hetzel startete in der Gewichtsklasse bis 66kg. Hier gewann er trotz einer Disqualifikation, welcher für einen  geworfenen Kata-Guruma (Schulter Rad) gegeben wurde  im letzten Kampf des Pools,  die Gesamtwertung des Pools, da er die Kämpfe davor durch schnelle Siege für sich entscheiden konnte.  In der Anschließenden Hauptrunde schied er im Kampf um Platz 3 aus, welches ihm leider knapp an einem Platz auf der NJV Rangliste vorbeischlittern lies.

 

Mit den Leistungen können die Wedemärker Kämpfer zufrieden sein, denn es ist vom Vorjahr  eine steigende Verbesserung  der Form zu sehen und somit warten alle Kämpfer gespannt auf das nächste Turnier in welchem sie eine erneute Steigerung unter Beweis stellen wollen und dies sicher auch können.(b.-i.h.)



Fuchs-Cup - 26./27.02.2011

2. Platz: Nick Poeppler, Hagen Berning (TCB), Henrik Berning (TCB)

 

Ergebnisse Fuchs Cup - hier

         (von links: Henrik Berning, Nick Poeppler, Anita Schulz, Hagen Berning)

 


Bezirkseinzelmeisterschaft U17 - 15.01.2011

3. Platz: Henrik Berning (TCB)

 

 (rechts: Henrik Berning)

 

Henrik scheidet bei LEM aus

Henrik startet mit einem Freilos in das Turnier. In seiner ersten Begegnung stand er dann gleich dem ersten Kaderathleten gegenüber. Er überwand seinen großen Respekt vor der Aufgabe und führte einen kontrollierten Kampf durch. Nach wenigen Sekunden konnte er einen Yuko für sich verbuchen. Diesen wollte er bis zum Ende halten. Durch seinen Einsatz konnte er einen weiteren Waza-ari werfen.

Auch im zweiten Kampf kämpfte Henrik unermüdlich gegen Robin Sixt vom SFV Europa. Henrik war der Wettkämpfer, der an diesem Tag am längsten gegen Robin gegen halten konnte. Nach fast vollständig abgelaufener Kampfzeit lief Henrik jedoch in einen von außen eingedrehten Seoi nage und fiel Ippon.

In der Trostrunde gewann Henrik einen weiteren Kampf gegen Hauke Spitzer vom HSV Spitzer. Hier hatte er vor allem mit der Länge des Gegners zu kämpfen. Nach fast abgelaufener Zeit überwand sich Henrik und drehte Seoi nage. Er erzielte einen Yuko und gewann damit wieder die Oberhand, denn der bis dahin führende Gegner hatte den Sieg innerlich schon für sich verbucht und war konditionell am Ende. Durch einen nächsten Wurf und anschließenden Haltegriff gewann Henrik.

Dann stand er abermals einem Kaderathleten vom SFV Europa gegenüber. Sven Gärtner setzte sofort seinen massiven Griff durch und bezwang Henrik so kurzerhand mit Ippon.

Dennoch zeigte Henrik gute Leistung bei der LEM, hat viel dazu gelernt und in den Kämpfen an Selbstbewusstsein gewonnen. (j.s.)

 


Regionsmannschaftsmeisterschaft - 23.01.2011

5. Platz: Mellendorfer TV

 

(Mannschaft des Mellendorfer TV)